BOOKING
ODER

Insel Cres in Kroatien

Die Insel Cres in Kroatien ist die nördliche Insel des Archipels Cres-Lošinj. Mit einer Fläche von 405 km2 ist sie gemeinsam mit der Insel Krk die größte Insel in Kroatien. Sie ist 66 km lang und somit nach Hvar die zweitlängste Insel.

Keine Stress - gute Verbindungen für eine gute Reise

Die Insel Cres hat zwei Fährhäfen, die sie mit dem Festland verbinden: Valbiska-Merag – Fähre zwischen der Insel Krk und der Insel Cres sowie Brestova-Porozina - Fähre zwischen der Halbinsel Istrien und der Insel Cres.

Glorreiche und abwechslungsreiche Landschaften

Die zergliederte und 248 km lange Küste verbirgt im Süden und Westen viele wunderschöne Buchten und Strände. Im Norden uns Osten ist die Küste steil.  
 
Die höchsten Punkte der Insel sind Gorice (648 m) und Sis (638m). Dort erstreckt sich ein wunderschöner Blick auf die Kvarner-Bucht und auf die Nachbarinseln. Während Sie auf diesen Bergen wandern oder während Sie auf den zahlreichen Spazierwegen der Insel spazieren gehen, können Sie die Düfte von 1300 Pflanzenarten einatmen, von denen viele endemische Arten sind. Sie können auch das Vogelreservat besuchen. Die Insel Cres ist nämlich einer der letzten Brutplätze der sehr seltenen Vogelart - des Gänsegeiers.

Der Vrana-See inmitten der Insel ist die einzige Trinkwasserquelle für Cres und Lošinj und für die restlichen Inseln des Archipels, ihre Einwohner und Touristen. Der See ist ein ungewöhnliches Naturphänomen – der Wasserpegel liegt höher als der Wasserpegel des Meers, und sein Grund mit einer Tiefe von 74 liegt unter dem Meeresspiegel.

Die Insel Cres ist über einen 11 m breiten Kanal mit der Insel Lošinj und über eine Brücke mit dem Ort Osor verbunden.