BOOKING
ODER

Wanderwege auf der Insel Cres

Sie gehen gerne in der Natur spazieren, fahren gerne Fahrrad oder Kajak? Die Insel Cres ist der ideale Ort für Sie. Auf Cres gibt es über 300 km eingerichtete Spazier- und Wanderwege sowie empfohlene Kajakstrecken. Sie Wege bringen Sie zu den verborgensten Teilen der Insel Cres, zu Vororten, auf Gipfel, in Höhlen und an Strände.

Von leicht bis schwer - es gibt einen Wanderweg in Cres für alle

Die Wege auf Cres in Kroatien haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, von leichten Wegen am Meer bis hin zu schwierigeren Wanderwegen. Während Sie spazieren gehen, Fahrrad oder Kajak fahren, werden Sie viele der 1400 verschiedenen Pflanzenarten sehen. Sie werden häufig auch Schafe, Esel oder fliegende Gänsegeier sehen.

Empfohlene Wege

Cres - St. Salvadur - St. Blaž 

Weglänge 12 km, 3 h, mittelschwerer Weg
Der Weg beginnt im Norden der Stadt Cres und verläuft über jahrhundertealte Olivenplantagen entlang alter
Steinmauern (Trockensteinmauern), die in der Vergangenheit von Einwohnern errichtet wurden, um
Grundstücke voneinander zu trennen. Nach zwei Stunden zu Fuß erreichen Sie die St. Blaž-Kirche und den
gleichnamigen Sandstrand

St. Salvadur - Bucht Gavza - Cres

Weglänge 3,3 km, 1.30 h, mittelschwerer Weg
Der Weg beginnt an der Kreuzung in der Nähe der St. Salvadur-Kirche und verläuft über Olivenplantagen auf
steinigem Terrain bis in die Bucht Gavza – von der Sie über einen Weg entlang des Meeres nach Cres
zurück können.

Cres – Merag 

Weglänge 4,5 km, 1.30 h, mittelschwerer Weg
Der Weg beginnt im Norden der Stadt Cres und führt über Hügel aus Cres zu den Ruinen der St. Bartolomej-
Kirche. Der Weg führt weiter bis in das kleine Fischerdorf Meraga.

Cres - Krčina - Loznati - Cres

Weglänge 12 km, 3 h, mittelschwerer Weg
Der Weg beginnt im Yachthafen und führt über einen Schotterweg, den so genannten Französischen Weg,
bis ins Dorf Krčina. Weiter bis in das Dorf Loznati, der einen wunderschönen Blick auf das Velebit-Gebirge
bietet. Von diesem Ort führt ein kleiner Weg zurück in die Stadt Cres.

Cres - Nedomišlje - Valun 

Weglänge 12 km, 3 h, mittelschwerer Weg
Ein Feuerweg führt zum kleinen Dorf Valuna. Bei einem gemütlichen Spaziergang über Schotterwege und
über Olivenplantagen gelangen Sie nach ca. 4 Stunden in die Bucht Nedomišlje.

Im Öko-Zentrum „Caput insulae“ in Beli, können Sie an einem organisierten Spaziergang auf dem Tramuntana-Weg teilnehmen. Das Zentrum organisiert Spaziergänge auf 7 unterschiedlichen Wanderwegen.

Keine Schlangen! Aber kommen Sie vorbereitet mit viel Wasser

Alle Spaziergänger können beruhigt sein, denn auf der Insel Cres gibt es keine Giftschlangen, so dass man sich hier vor diesen Reptilien nicht fürchten muss. Einer Sage nach hat St. Gaudentius, Schutzpatron der Stadt Osor, Giftschlangen verflucht, so dass es auch heute auf der Insel keine Giftschlangen gibt.

Im Sommer ist es sehr heiß. Deshalb muss man sich mit ausreichend Wassermengen versorgen, wenn Sie auf längere Spaziergänge oder Radfahrten aufbrechen.