BOOKING
ODER

Sehenswürdige Städte auf der Insel Cres

Es gibt mehr zu tun auf der Insel Cres, als nur in Campingplatz zu bleiben. Erkunden Sie die Insel Cres Städte und erfahren Sie mehr über diese Insel reiche Kultur?

Cres

Eine Stadt auf der gleichnamigen Insel und gleichzeitig zweitgrößte Stadt des Archipels Cres-Lošinj. Erstmals besiedelt von den Liburnern. Damals hieß der Ort Crepsa und damals war er wegen dem Hafen, der natürlichen Umgebung und der Nähe zu Istrien von großer Bedeutung. Die größten Spuren hat die Republik Venedig im 14. Jahrhundert hinterlassen. Die Einflüsse der Republik Venedig sind auch an zahlreichen kleinen Kirchen, Palästen, Stadttoren und Türmen erkennbar. Dies sehen Sie am besten, wenn Sie durch die schmalen Straßen und Gassen dieser Kleinstadt an der Nordadria spazieren gehen.

Lubenice

Dies ist ein historisches Dorf in einer beeindruckenden Lage. Es befindet sich auf einer 378 m hohen Felsklippe, von der sich der Blick über einen beliebten Sandstrand bis an die Küste Istriens erstreckt. Die wunderschöne Architektur der Häuser und zahlreiche kleine Kirchen, die einmalige Lage, die steile Felsklippe direkt am Meer sowie der besondere Baustil der Häuser sind einfach faszinierend. In der Sommersaison finden dort Konzerte statt. In der Wahl der Städte mit den schönsten Stränden der Welt, die von der Zeitschrift Bild organisiert wird, hat der Ort den 15. Platz belegt.

Valun

Der Ort wurde durch die Fernsehserie "Der Sonne entgegen" bekannt. Man kann den Ort nur zu Fuß erreichen. Der kleine Hafen und die aneinandergereihten Häuser mit den zahlreichen Cafés laden zum Verweilen ein.

Martinščica

Ein Fischerdorf, das nur 1 km vom Campingplatz Slatina entfernt ist. Von der Tiha-Bucht gibt es einen bequemen Fußweg, der Sie direkt in den schönen Hafen des Ortes führt. Im Ort gibt es einige nette Restaurants, Cafés, ein Lebensmittelgeschäft, eine Post sowie ein Fremdenverkehrsbüro.

Osor

Eine Stadt aus der Antike, die sich in Zeiten, in denen intensiv Küstenschifffahrt betrieben wurde, wegen ihres vor Winden geschützten Hafens und ihrer zahlreichen kleinen Buchten zu einer bedeutenden Seefahrerstadt entwickelt hat. Außerdem war Osor einst auch Bischofssitz. Deshalb stößt man heute noch überall auf Spuren der Vergangenheit. Die Kunstveranstaltungen und die bekannten "Musikabende von Osor" verwandeln das Städtchen im Sommer in einen der beliebtesten Orte auf der Insel. Die Insel Lošinj können Sie über eine Drehbrücke erreichen.

Punta Križa

Da dieser kleine Ort auf einem Hügel liegt, kann man das Meer von allen Seiten sehen. Punta Križa ist der Knotenpunkt der Landwege, die zu verschiedenen Hirtensiedlungen führen. Da der Ort weit von der Hauptstraße entfernt liegt und nur über eine sehr schmale, kurvenreiche Straße erreichbar ist, sind Ruhe und Erholung vorprogrammiert. Der Wald, in dem Steineichen wachsen, und die in freier Natur lebenden Tiere lassen Sie die Natur hautnah erleben. Der FKK-Campingplatz Baldarin ist 3 km vom Ort Punta Križa entfernt.